Auffrischungskurs

WANN LOHNT SICH EINE AUFFRISCHUNG DER FAHRSCHULE?
FÜHRERSCHEIN-AUFFRISCHUNG IM ALTER
NACH EINER LANGEN FAHRPAUSE
AUFFRISCHUNGSKURS DER FAHRSCHULE BEI ALLGEMEINER UNSICHERHEIT IM STRASSENVERKEHR
WECHSEL DES GETRIEBES: AUTOMATIK AUF SCHALTUNG

 

IST EINE FÜHRERSCHEIN-AUFFRISCHUNG PFLICHT?

Die Auffrischung Ihres Führerscheins ist stets freiwillig. Sie soll Sie dabei unterstützen, sich im Straßenverkehr wieder wohlzufühlen, und zur allgemeinen Sicherheit beitragen. Auch eine Prüfung muss am Ende des Auffrischungskurses nicht abgelegt werden.

 

WIE LÄUFT DIE AUFFRISCHUNG DES FÜHRERSCHEINS AB?

Im Gegensatz zum Aufbauseminar gibt es kein allgemeingültiges Programm für eine freiwillige Erneuerung Ihrer Fahrfähigkeiten. Da jeder Autofahrer an anderen Stellen Wissenslücken oder Unsicherheiten zeigt, werden Führerschein-Auffrischungen immer individuell an den jeweiligen Kunden angepasst. Zuerst wird geschaut, welche Grundkenntnisse vorhanden sind und welche Änderungen im Verkehrsrecht aufgefrischt werden sollten. Auch auf eine veränderte Fahrzeugausstattung – zum Beispiel ein Umstieg auf eine andere Getriebeart oder neue Fahrassistenzsysteme – wird geachtet. Anhand Ihrer Wünsche und Ihres Bedarfs wird ein persönlicher Plan erstellt. Deswegen ist das Verhältnis zwischen Theorie und Praxis in jeder Auffrischung des Führerscheins unterschiedlich. Auch die Anzahl an Fahrstunden variiert dadurch sowie, ob der Schwerpunkt auf Tag-, Nacht- oder Autobahnfahrten liegen soll.